Was bedeutet Selbsterkenntnis im Kontext von Yoga?

 

 

Liebe Yoga-Interessierte,

Selbsterkenntnis ist die Essenz und das Ziel von Yoga. Wer sich die Frage „Wer bin ich?“ ernsthaft stellt, wird dieses Ziel zweifellos erreichen, wie besonders der indische Weise Ramana Maharshi betont hat.

Die Antwort deuten die Upanischaden an: Das persönliche Selbst, das wir für gewöhnlich mit dem „Ich“ verwechseln, ist tatsächlich nichts anderes als kosmisches Bewusstsein – die frühesten Yoga-Lehren bezeichnen es als „Brahman“.

Diese theoretische Antwort  ist nutzlos – außer insofern sie neugierig macht! Wie kann sie zu einer Erleuchtung werden? Durch eigenes Erfahren, in der Meditation, der Körperübung, dem gewöhnlichen Alltag – also durch praktische Selbsterkenntnis, die nicht als sprichwörtlicher „erster Schritt zur Besserung“ abgetan wird, sondern aus echter Neugier, ernsthaft und spielerisch geschieht.

Das ist jetzt ebenfalls eine eher theoretische Antwort auf eine sehr allgemeine – und interessante! – Frage. Weitere Nachfragen sind willkommen!

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Close
Go top